Willkommen in Oudtshoorn

Weit im Süden Südafrikas, etwa 50 Kilometer vor der Küste des Indischen Ozeans, liegt etwa in der Mitte zwischen Kapstadt und Port Elizabeth die Stadt Oudtshoorn. In einer traumhaften Umgebung, zwischen den Swartbergen im Norden und den Outeniqua-Mountains im Süden, leben hier ungefähr 60.000 Menschen in dieser Stadt, deren Geschichte eng mit der der Zucht von Straußen verbunden ist.

Oudtshoorn ist aber auch das Zentrum dieser als „Klein Karoo“ bezeichneten Halbwüstenlanschaft, in der Temperaturen um die +40°C durchaus keine Seltenheit sind.

Cango Caves

Die, mit der in der Halbwüstenlandschaft der Kleinen Karoo, etwa 150 Kilometer vor der Küste des Indischen Ozeans liegenden Stadt Oudtshoorn in Verbindung zu bringenden Sehenswürdigkeiten liegen fast alle außerhalb der Stadt. Neben den Straußenfarmen und der sich vielen bedrohten Tierarten widmenden Cango Wildlife Ranch trifft dies auch auf eine der meistbesuchtesten Sehenswürdigkeiten Südafrikas, die Cango Caves zu.
Die Cango Caves liegen etwa 30 Kilometer nördlich von Oudtshoorn am Rande der Swartberge im idyllischen Cango Tal.
Hierbei handelt es sich um ein gigantisches Höhlensystem, in welchem sich im Laufe von Millionen Jahren mächtige Tropfsteinformationen bildeten und das heute zu den spektakulärsten und größten seiner Art in der Welt gehört.